Weichdichtende Absperrklappe Serie 36 Bray International https://www.bray.com/images/default-source/products/resilientseatedvalves/s36h/resilientseatedvalves_s36h_thumbnail.jpg?sfvrsn=31489b4f_6

Weichdichtende Absperrklappe

Serie 36H

Nennweite
NPS 24 bis 60/DN 600 bis 1500
Temperaturbereich
-29°C bis 121°C (-20°F bis 250°F)
Maximal zulässiger Betriebsdruck
Zwischenflansch: 16 bar (232 psi)
Endarmatur: 10 bar (150 psi)

Spezifikationen

Weichdichtende Absperrklappe – Serie 36H

Nennweite
NPS 24 bis 60/DN 600 bis 1500
Gehäusewerkstoffe
Sphäroguss
Temperaturbereich
-29°C bis 121°C (-20°F bis 250°F)
Wellenwerkstoffe
17–4 PH Edelstahl
Maximal zulässiger Betriebsdruck
Zwischenflansch: 16 bar (232 psi)
Endarmatur: 10 bar (150 psi)
Sitzwerkstoffe
EPDM, BUNA-N (jeweils eingeklebt)
Dichtheitsprüfung
Beidseitig blasendicht
Scheibenwerkstoffe
Nylon-11-beschichteter Sphäroguss, 316 Edelstahl
Gehäusebauform
Doppelflansch
Flanschbohrung
ASME B16.1 Class 125, ASME B16.5 Class 150, ASME B16.47
Prüfnorm
MSS SP-61, API 598, EN 12266-1
Zertifizierungen
ATEX, NSF 61/372, PED, PE(S)R, SIL
Baulänge
API 609 Kategorie A, EN 558 Reihe 20
Anwendungen
Hochdruckanwendungen, Gebäudetechnik, Endarmatur (Dead-End-Service)

Produkt- und Qualitätsmerkmale

Bray ist stolz darauf eine Reihe hochwertiger, manuell betätigter Absperrklappen für höhere Drücke anzubieten, die viele der heutigen Anforderungen der Prozessindustrie erfüllen. Die weichdichtenden Doppelflansch-Absperrklappen der Serie 36H in großen Nennweiten sind für den Betrieb als Endarmatur (Dead-End-Service) ausgelegt und können zwischen Flansche entsprechend PN16 oder ASME 125/150 eingebaut werden.

Kontaktformular