Historie

Unser Weg von der Gründung 1986 bis zu einem weltweit führenden Hersteller im Bereich Industriearmaturen, Regel- und Antriebstechnik.

The High Performance Company

Über 30 Jahre Armaturenkompetenz

Seit der Unternehmensgründung hat Bray sich weltweit einen Namen in der Armaturenbranche gemacht. Innovative und kundenorientierte Lösungen gewährleisten wir durch intensive Kundebetreuung vor Ort. Insbesondere durch unsere international ausgerichteten Research & Development Center entwickeln wir unsere Produkte kontinuierlich nach modernsten und praxisnahen Prinzipien weiter. Somit konnten wir uns zu einem starken Partner für die Industrie etablieren. Der Hauptbestandteil ist seit jeher eine vollständig integrierte, innovative Produktlinie, die den realen Bedürfnissen der Prozessindustrie gerecht wird.

Unsere Geschichte




Mit unserer Gründung am 23. April 1986 begann für Bray International, Inc. eine beispiellose Erfolgsgeschichte. Unser Ziel war die Etablierung von Bray als „The High Performance Company“ –  Höchstleitungen basierend auf unternehmerischer Vision. Seit der Unternehmensgründung hat Bray sich weltweit einen Namen in der Armaturenbranche gemacht. Innovative und kundenorientierte Lösungen gewährleisten wir durch intensive Kundebetreuung vor Ort. Insbesondere durch unsere international ausgerichteten Research & Development Center entwickeln wir unsere Produkte kontinuierlich nach modernsten und praxisnahen Prinzipien weiter. Somit konnten wir uns zu einem starken Partner für die Industrie etablieren. Der Hauptbestandteil ist seit jeher eine vollständig integrierte, innovative Produktlinie, die den realen Bedürfnissen der Prozessindustrie gerecht wird.


In unserem ersten Jahr entwickelten wir die Unternehmensstruktur und die Produktlinie. Bis Weihnachten 1986 wurden die ersten Armaturprototypen gefertigt. Zusätzlich wurde die gesamte Vertriebs- und technische Literatur vorbereitet. Der Aufbau eines einzigartigen Netzwerks von erfahrenen Vertriebspartnern mit nachgewiesener Erfolgsbilanz ging zügig voran. Im März 1987 wurde eine geeignete Fabrik gefunden und die ersten Armaturproduktionsabläufe begannen im Juni desselben Jahres. Darunter die ersten Absperrklappen der Serie 20/21 für die Bereiche Sanitär/Chemie, der Serie 30/31 zur allgemeine Verwendung und der Serie 35/36 mit großem Durchmesser.


Im Januar 1988 feierten wir die Eröffnung von Bray U.K., unserem ersten Standort im Ausland. Unser drittes Jahr war zusätzlich gekennzeichnet durch die Eröffnung von Bray Canada im Juli 1988 und Bray Mexico im Januar 1989.


Bray Continental Europe ging im Juni 1990 in Betrieb. Die Eröffnung dieser vier Betriebe außerhalb der USA hat unseren Kundenstamm erheblich erweitert und Bray als internationales Unternehmen etabliert. In unserer Heimat wurden im Juni 1988 die ersten Armaturengehäuse aus Edelstahl der Serie 20/21 produziert. Der Umzug in unseren jetzigen Bray U.S.A. Produktionsstandort im September 1990 war ein bedeutender Meilenstein. Das Gebäude mit einer Fläche von 61.000 Quadratfuß machte die zügige Erweiterung und höhere Produktionskapazitäten möglich.


Im Februar 1992 begann mit der Armaturenstatus-Monitor der Serie 50 die Einführung verschiedener neuer Produkte. In den USA begann man im Februar 1993 mit der Fertigung der Pneumatikantriebe der Serie 90. Im selben Jahr kam später die Serie 22 HPV dazu. Die nächste internationale Expansion erfolgte im Pazifikraum. Bray Australia wurde im Dezember 1993 eröffnet.


Die internationale Expansion setzte sich mit Bray China und Bray Hong Kong fort, die im Januar bzw. September 1995 folgten. Diese Länder gehören zu den am schnellsten wachsenden Volkswirtschaften der Welt und bieten enorme Chancen.


Der Elektroantrieb der Serie 70 Fieldbus Foundation wurde auf der ISA in Chicago vorgestellt und vom Design News Magazine als eines der „Besten Produkte in 1996“ bezeichnet. In diesem Jahr erwarb Bray die Bray/McCannalok-Reihe mit High-Performance-Absperrklappen von McCanna, Inc. Bray USA wurde gemäß Qualitätsnorm ISO 9001 zertifiziert und die Serie 40 Fire Safe erhielt die Fire-Safe-Zertifizierung 607 4. Ausgabe des API.


Bray Valve & Controls wurde offiziell zu Bray Controls, um die immer wichtigere Stellung unserer Steuerungsprodukte hervorzuheben.


Bray übernahm Flow-Tek, Inc., um die ganze Palette an Kugelhähnen und -steuerungen anbieten zu können.


Bray erwarb Ritepro Corporation und Ultraflo Corporation und expandiert damit in die Bereiche Rückschlagklappen sowie Armaturen und Steuerungen für das Transportwesen. Bray UK eröffnete im November 2000 eine neue Fabrik.


Bray USA, UK, Germany und China begannen mit der Produktion von Produkten mit dem CE (Community of Europe)-Siegel. Bray vergrößerte die Fabrik in den USA auf insgesamt 110.000 Quadratfuß mit einem Reinraum der Klasse 1000.


Im Jahr 2002 übernahm Bray seinen Vertriebspartner in den Niederlanden und formierte Bray Benelux.


Die neue Bray-Fabrik in China wurde fertiggestellt. Bray Brazil nahm die Produktion auf.


Bray Japan und ein regionales Vertriebsbüro in Chile wurden eröffnet.


Craig Brown wurde der neue CEO; Frank Raymond blieb Vorsitzender des Vorstands. Der digitale Stellungsregler der Serie 6A erblickte das Licht der Welt. Und Bray Controls Poland wurde eröffnet.


Bray Control Italien wurde eröffnet. Flow-Tek expandiert in einen neuen Standort in Houston. Interne Verbindungsarmaturen der Serie 35/36 und Serie 36H werden gefertigt.


Die Eröffnung der nagelneuen Bray-Fabrik in China verdreifacht die Kapazität, beschäftigt mehr als 550 Mitarbeiter und verfügt über eine Grundfläche von mehr als einer halben Million Quadratfuß, mit anderen Worten, die neue Anlage ist hundertmal größer als die erste Werkstatt. Bray Controls India und Bray Controls Peru wurden in diesem Jahr ebenfalls eröffnet.


Dem in 1998 erbauten Flügel des Bray-Bürokomplexes in den USA wurde eine 2. Etage hinzugefügt. Bray Controls Benelux nahm eine brandneue Fabrik in Heerhugowaard, Holland, in Betrieb. Mit der Übernahme von Valvtronic und Rennell Argentina begann die Fertigung der doppelt geflanschten Serie 4A/4B Bray/McCannalok; Bray Controls Cyprus wurde in diesem Jahr eröffnet.


Am 23. Juni 2011 eröffnete das Bray-Technikzentrum in Houston, Texas. Zudem wurden die Unternehmen Bray Technical Services Inda, Bray Controls Thailand, Bray Controls Malaysia, Bray Controls Colombia, Bray Controls Middle East, Bray Controls Russia und Bray Controls France gegründet. Wir erhielten den Zuschlag für einen globalen Vertrag mit Shell und die Herstellung der Tieftemperaturarmaturen der Serie 4X mit Brays Polar Seats begann in dem Jahr.


Die Eröffnung des Standortes Bray India ist für September 2012 geplant.


Brays hervorragende technische Exzellenz und Präzisionsfertigung haben eine modulare Produktlinie hervorgebracht, die für die Montage auf Bray-Armaturen optimiert ist. In diesem Jahr wurden die Antriebe der Serie 98 eingeführt. Auch die Übernahmen der Kügelheim-Müller-Kugelhähne und VAAS-Plattenschieber wurden in Bray International eingegliedert.


Bray International, Inc. übernimmt den Hersteller der ausgekleideten Absperrklappen und Kugelhähne der Serie Acris PFA von KSB. Bray International, Inc. freut sich über seinen Neuzugang: Amresist, Inc. (ehemals KSB AMRI, Inc.), Hersteller von ausgekleideten High-Performance-Absperrklappen und -Kugelhähnen der Serie Acris PFA. Im Zuge der Übernahme übernimmt Bray den Produktionstandort und die Mitarbeiter sowie die Marken ACRIS und AMRESIST. Zusätzlich schließen KSB und Bray eine Kooperationsvereinbarung über Vertrieb und Bereitstellung ab. Die segmentierten Regelarmaturen S19 wurden in diesem Jahr vorgestellt.


Das preisgekrönte McCanalok-Sortiment wurde in diesen Jahren erheblich erweitert. Erweiterung der Produktpalette in großen Größen, für Tieftemperatur-Anwendungen, Tieftemperatur-Fire-Safe-Anwendungen und Marine-Anwendungen.


Bray International stellt Schaltkästen der Serie 5A und 5B vor, die eine zuverlässige visuelle und elektrische Positionsanzeige auf jedem VDI/VDE 3845-konformen Gerät mit 90-Grad-Betätigung bieten.


Die Bray Serie 70 Servo NXT wurde in diesem Jahr vorgestellt. Sie stellt eine vollständig modulierte Steuerung und Überwachung der Bray-Elektroantriebe Serie 70 bereit. Die Hauptfunktion des Servo NXT ist die Positionierung des S70-Antriebs als Reaktion auf ein Befehlssignal von einer Prozesssteuerung.

Gründer und Vorstandsmitglieder

Craig_C_Brown

Craig C. Brown 

Gründer, CEO & Vorstandvorsitzender

Craig Brown verfügt über mehr als 40 Jahre internationale Erfahrung in der Armaturen- und Antriebstechnik. Mit Inspiration und Leidenschaft führt er seit der Gründung erfolgreich das Unternehmen.

Bray-Präsident Ronald J Warren

Ronald J. Warren

President

Ron Warren verfügt über mehr als 45 Jahre internationale Erfahrung in der Armaturen- und Antriebstechnik. Seit den letzten 10 Jahren ist er als President bei Bray International, Inc. tätig.