Bidirektionaler Plattenschieber Serie 762 https://www.bray.com/images/default-source/products/knifegate/knifegate-762/vaas762library_01thumbnail_2020.png?sfvrsn=c171ec51_4

Bidirektionaler Plattenschieber

Serie 762

Nennweite
3" bis 48"/80 mm bis 1200 mm
Maximal zulässiger Betriebsdruck
316 SS Schieber
3"–24" 100 psi/80 mm–600 mm 7 bar
26"–42" 75 psi/650 mm–1050 mm 5 bar
44"–48" 50 psi/1100 mm–1200 mm 3 bar
(Höhere Drücke sind mit ausgewählten Schiebermaterialien verfügbar)
Gehäusebauform
Zweiteilig verschraubt – geflanscht

Spezifikationen

Bidirektionale Plattenschieber Serie 762

Nennweite
3" bis 48"/80 mm bis 1200 mm
Gehäusewerkstoffe
Sphäroguss (3"–28"/80 mm–700 mm)
C-Stahl (30"–48"/750 mm–1200 mm)
Erkundigen Sie sich beim Werk nach weiteren verfügbaren Materialien
Maximal zulässiger Betriebsdruck
316 SS Schieber
3"–24" 100 psi/80 mm–600 mm 7 bar
26"–42" 75 psi/650 mm–1050 mm 5 bar
44"–48" 50 psi/1100 mm–1200 mm 3 bar
(Höhere Drücke sind mit ausgewählten Schiebermaterialien verfügbar)
Wellenwerkstoffe
304 Edelstahl
Schiebermaterialien
304, 316, 317 Edelstahl, SAF 2507 Duplex, 17-4PH Edelstahl, Hastelloy® C, Monel®, Titan, Duplex 2205
Temperaturbereich der Sitzwerkstoffe
Naturkautschuk: 165°F/74°C
Buna-N: 194°F/90°C
EPDM-HT: 302 °F/150 °C
Gehäusebauform
Zweiteilig verschraubt – geflanscht
Konstruktionsnorm
Herstellerstandard
Prüfnorm
Herstellerstandard
Flanschbohrung
ASME B16.5 CL150
ASME B16.47 CL150
Zertifizierungen
Kanadische CRN, PED – Kategorie I Modul A (Gruppe 2 Flüssigkeiten)
Baulänge
Industriestandard
Antriebsoptionen
Direkt montiertes Handrad, Kegelradantrieb, doppeltwirkender Pneumatikantrieb, hydraulischer Antrieb, Elektroantrieb
Anwendungen
Bergbau: Primärvermahlung, Sekundärvermahlung, Primärzyklon, Sekundärzyklon, Flotationszelle, Verdicker, Filterpumpe
HPAL/POX: Prozesspumpen für die Autoklav-Anwendung

Produkt- und Qualitätsmerkmale

Die bidirektionale Hochleistungs-Schlackearmatur der Serie 762 von Bray wurde für anspruchsvolle Hochdruck-Schlackeanwendungen entwickelt. Elastomer-Doppelsitze und die Durchschub-Schieberkonstruktion ermöglichen die Selbstreinigung und verhindern die Ansammlung von Medien.

Das robuste Gehäuse aus Sphäroguss wird in einer zweiteilig verschraubten, geflanschten Wafer-Ausführung angeboten. Bei komplett geöffneter Armatur ist der volle Durchlauf ohne jeglichen Widerstand gegen Leitungsmedien gewährleistet.

Merkmale

  • Die Schutzabdeckung der Welle ist Standard und erhöht die Lebensdauer in gefährlichen Umgebungen.
  • Die einzigartigen, stahlverstärkten Elastomer-Manschetten mit J-Ring bieten eine unter Spannung stehende, leckagefreie (absolut dichte) Absperrung in beiden Richtungen. Sicherungsringe sind über die gesamte Nennweite standardmäßig enthalten.
  • In der offenen Position schirmen die unter Spannung stehenden Manschetten alle Metallkomponenten vor direktem Kontakt mit den fließenden Prozessmedien ab.
  • Robuster, für anspruchsvolle Hochdruck-Schlackeanwendungen ausgelegter Schieber, der in einer breiten Palette korrosionsbeständiger Legierungen erhältlich ist.
  • Die Konstruktion der Armatur mit unverengtem Durchgang bietet einen ungehinderten Fließweg und minimiert den Druckverlust für eine verlängerte Lebensdauer der Manschette.
  • Großer Spielraum für das Durchschieben ermöglicht einen vollständigen Verschluss des Schiebers.
  • Das geflanschte, zweiteilig verschraubte Gehäuse ermöglicht eine einfache Wartung und ist standardmäßig nach ASME CL150-Flanschmustern gebohrt und mit Gewinden versehen. Andere Bohroptionen sind auf Anfrage erhältlich.
  • Optional erhältliche Bodenspülplatte mit Gewindeanschlüssen, die eine sichere Ableitung von Medien und einen einfachen Spülwasseranschluss ermöglichen

Kontaktformular