Dreiteiliger Kugelhahn Triad Flow-Tek https://www.bray.com/images/default-source/products/flow-tek/triad/triadwiths94_homehero_-min.jpg?sfvrsn=cde06ea9_4

3-teiliger Kugelhahn

Triad

Nennweite
¼–4" (8–100 mm)
Temperaturbereich
-50°F bis 550°F (-46°C bis 287°C)
Druckstufe
2200 psi CWP (151 bar)

Spezifikationen

3-teiliger Kugelhahn – Triad

Nennweite
¼–4" (8–100 mm)
Gehäusewerkstoffe
Edelstahl, C-Stahl, Speziallegierungen
Temperaturbereich
-50°F bis 550°F (-46°C bis 287°C)
Wellenwerkstoffe
316
Druckstufe
2200 psi CWP (151 bar)
Sitzwerkstoffe
Standard: TFM 1600, optional: Tek-Fil®, PEEK, UHMWPE, RPTFE, Metall, Hohlraumfüller
Dichtheitsprüfung
Leckagefrei
Kugelwerkstoffe
Edelstahl
Gehäusebauform
Dreiteilig
Konstruktionsnorm
ASME B16.34 Class 600
Endverbindungen
Gewinde ASME B1.20.1 NPT, Schweißmuffe ASME B16.11, verlängerte Schweißmuffe, Stumpfnaht ASME B16.25, verlängerte Stumpfnaht, Klasse 600 geflanscht, ASME B16.10, ASME B16.5
Prüfnorm
API 598, MSS SP-72
Zertifizierungen
API 607 4. Auflage, NACE MR0175
Öffnungen
Unverengter Durchgang ¼–4" (8–100 mm), Standarddurchgang ¾–2½" (20–65 mm)
Baulänge
ASME B16.10, Herstellerstandard
Anwendungen
Prozessindustrie, Dampf, Brandschutz, Industriegase

Produkt- und Qualitätsmerkmale

Bray ist stolz darauf, die 3-teiligen Kugelhähne der Triad-Serie von Flow-Tek mit spannungsbelasteter Wellendichtung und redundanter Gehäusedichtung anbieten zu können. Diese robusten, dreiteiligen Hochdruckarmaturen sind mit unverengtem und Standarddurchgang erhältlich und eignen sich ideal für Prozess-, kritische, Hochtemperatur- und Hochzyklusanwendungen.
  • Smart-Stem-Baugruppen

    Flow-Tek fertigt hochbelastbare, qualitativ hochwertige Wellen mit doppeltem „D“-Anschluss zur Montage von Kugel- und Bedienelementen. Alle Flow-Tek-Wellen sind für den internen Eingang ausgelegt, ausblassicher und gewährleisten maximale Sicherheit. Die Armaturen der Triad-Serie mit einer Größe bis zu 21/2" verfügen über starke Wellen mit großem Durchmesser mit spannungsbelasteten, selbstjustierenden Primär- und Sekundärdichtungen. Unter Verwendung von Tellerfedern passt sich die Wellendichtung automatisch an, um Temperaturänderungen und normalen Verschleiß auszugleichen. Die Baugruppe wird durch eine Sicherungsscheibe gesichert, die das Ausdrehen der Wellenmuttern bei Automatisierungstechnik-Anwendungen mit hoher Zykluszahl verhindert.

  • Wellendichtungen

    Die Druckscheibe aus 50 % Edelstahl und 50 % PTFE sowie der Druckscheibenschutz aus PEEK bilden zusammen die Primärdichtung. Eine einstellbare Stopfbuchspackung und ein zusätzlicher PEEK-Packungsschutz formen eine Mehrfach-Sekundärabdichtung zwischen Welle und Gehäuse. Die Stopfbuchspackung besteht zum Zweck des Brandschutzes und für eine sehr hohe Lebensdauer aus Graphit. Dieser doppelte Wellendichtungsaufbau wird exklusiv von Flow-Tek angeboten.

  • Antistatischer Schutz

    Armaturen mit antistatischem Schutz der Triad-Serie sind standardmäßig mit antistatischen Erdungsvorrichtungen ausgestattet. Diese Vorrichtungen gewährleisten die elektrische Kontinuität zwischen Armaturkugel, Welle und Gehäuse, wodurch die Möglichkeit einer statischen elektrischen Aufladung, die Funken in der Armatur erzeugt, ausgeschlossen wird.

  • Wellenkonstruktion für 3"- und 4"-Armaturen

    Die Welle wird durch das Armaturgehäuse und die Stopfbuchse geführt, wodurch ein reibungsloser Betrieb auch bei hohem Drehmoment gewährleistet wird. Die Stopfbuche ist einstellbar und alle Wellen wurden zur Reduzierung des Drehmoments poliert. Optional können selbstjustierende, spannungsbelastete Tellerfedern hinzugefügt werden.

  • Doppelte Gehäusedichtung

    Flow-Teks Armaturen der Triad-Serie verwenden für den zusätzlichen Schutz gegen externe Leckage ein doppeltes Gehäusedichtungssystem. Die primäre Innendichtung besteht aus TFM. Die Sekundärdichtung besteht aus Graphit. Durch die Verwendung von TFM für die innere Dichtung wird die Möglichkeit einer Farbverunreinigung der Prozessmedien minimiert. Beide Gehäusedichtungen werden durch in das Gehäuse eingearbeitete Nuten sicher an ihrem Platz gehalten. Diese Nuten reduzieren den Kaltfluss und ein Bewegen der Abdichtungen. Daher wird eine konstante Kompression auch bei extremen Bedingungen beibehalten.

  • Secure Mount

    Ein einzigartiges Standardmerkmal der Triad-Serie ist ein angegossener Kopfflansch, der einen formschlüssigen Antriebsaufbau gewährleistet. Diese Antriebsaufbau-Flanschplatte verhindert unerwünschte Bewegungen des Antriebs bei Anwendungen mit hoher Zyklenzahl oder Dauerbetrieb. Antriebsausrüstung kann einfach und sicher entfernt werden, während die Armatur unter vollem Leitungsdruck steht. Die Flanschplatte ist im Einklang mit dem ISO 5211-Verschraubungsstandard gefertigt. Zusätzlich ermöglicht die Flanschplatte eine einfache Montage der Medien-Eindämmungseinheit von Flow-Tek vor Ort. Diese Einheit, in Verbindung mit der doppelten Gehäusedichtung, machen sie zur perfekten Armatur für emissionsfreie, kritische Anwendungen, erhöhte und halbtiefe Temperaturen und Anwendungen mit hohen Zyklen.

  • Sitzauswahl

    Für die meisten Anwendungen steht eine breite Palette an Sitzwerkstoffen zur Verfügung. Der Standardsitz besteht aus TFM 1600 und bietet die hervorragende chemische Resistenz von PTFE plus eine geringere Porosität und Permeabilität, einen größeren Temperaturbereich und geringere Armatur-Drehmomente. Optionen sind u. a. RPTFE, Edelstahl/PTFE (50/50), UHMWPE, reines PTFE, PEEK, Tek-Fil® (karbon-/graphit- gefülltes TFM), Vollmetallsitze und Hohlraumfüller. PEEK-Sitze bieten eine hohe Druck- und Temperaturtauglichkeit. Tek-Fil-Sitze bieten ein reduziertes Drehmoment bei Anwendungen mit hohen Temperaturen, hoher Zyklenanzahl und Dampfanwendungen.

Kontaktformular

Auswählen

Durch Klicken auf die Schaltfläche „Absenden“ erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzrichtlinie von Bray International einverstanden.