Armaturenstatus-Monitor Serie 5A Bray International https://www.bray.com/images/default-source/products/controls/s5a/s5a_92-93_mccannalok-s40_41_8in_homehero_0100-min.jpg?sfvrsn=458d5229_4

Schaltkasten

Serie 5A

Zertifizierungen
Standard: cULus, CE
Optional: ATEX, IECEx
Gehäusebewertungen
IP66/67, NEMA 4/4X, UL50E Salznebel
Schaltoptionen
Mechanisch: SPDT-Schalter, SPDT (geringe Leistung)
Näherungsschalter: PNP, NPN, 140V 2-Draht, 250V 2-Draht, Reed-Schalter
NAMUR Eigensicherheit

Spezifikationen

Schaltkasten – Serie 5A

Bereichsklassifikationen
Klasse I, Division 1, Gruppen A, B, C & D, T6
Klasse II, Division 1, Gruppen E, F & G, T85 C
Kommunikationsprotokolle
Keine
Gehäusebewertungen
IP66/67, NEMA 4/4X, UL50E Salznebel
Visuelle Anzeige
Indikator mit hoher Sichtbarkeit
Schaltoptionen
Mechanisch: SPDT-Schalter, SPDT (geringe Leistung)
Näherungsschalter: PNP, NPN, 140V 2-Draht, 250V 2-Draht, Reed-Schalter
NAMUR Eigensicherheit
Anzahl der Schalter
2
Befestigung
Muster F05 ISO5211, VDI/VDE 3845-konform (NAMUR)
Temperaturbereich
-13°F bis 149°F (-25°C bis 65°C)
Zertifizierungen
Standard: cULus, CE
Optional: ATEX, IECEx

Produkt- und Qualitätsmerkmale

Armaturenstatus-Monitor Serie 5A Merkmale

  • A. Gehäuse

    Der kompakte und wetterfeste Armaturen-Statusmonitor hat eine niedrige Bauhöhe und ist UL-zertifiziert, NEMA Typ 4, 4x und IP66/67. Der Deckel und der Boden bestehen aus druckgegossenem Aluminium, das aufgrund der Polyester-Pulverbeschichtung eine außergewöhnliche Beständigkeit gegen Korrosion, Verschleiß, Schläge und UV-Strahlen bietet.

  • B. Positionsanzeige mit hoher Sichtbarkeit

    Bei der visuellen Anzeige für geöffnete und geschlossene Position handelt es sich um einen stoßfesten, kuppelförmigen Indikator. Die Umkehrung der offenen und geschlossenen visuellen Anzeige lässt sich leicht realisieren, indem die Kuppel entfernt und um 90 Grad gedreht wird. Für eine Änderung der Positionsanzeige ist es nicht erforderlich, den Deckel zu entfernen und die interne Verdrahtung des Armaturen-Statusmonitors freizulegen.

  • C. Sekundäre Dichtung am Wellenstumpf

    Gewährleistet, dass der Bereich der Anzeige vom Inneren der Armaturen-Statusanzeige getrennt ist. Verhindert als sekundäre Abdichtung das Eindringen von Wasser, falls die Kuppel oder ihre Dichtung aufgrund von nachteiligen Bedingungen am Standort beeinträchtigt werden.

  • D. Unverlierbare Deckelschrauben

    Der Deckel ist mit unverlierbaren, außerhalb des Dichtungsbereichs angebrachten Schrauben aus Edelstahl am Gehäuse befestigt.

  • E. Unterlegscheiben

    Durchsichtige, nichtmetallische und korrosionsbeständige Unterlegscheiben gewährleisten die Integrität der Beschichtung beim Festziehen der Schrauben.

  • F. O-Ring-Dichtung für wasserdichten Verschluss

    Die O-Ring-Dichtung zwischen Deckel und Gehäuse bietet eine witterungsbeständige Abdichtung und verhindert Korrosion im Inneren.

  • G. Sensornocken

    Das Design der Nocken mit Kerbverzahnung ermöglicht eine einfache und präzise Einstellung der Schalteraktivierung ohne den Einsatz von Werkzeugen.

  • H. Endschalter

    Es stehen verschiedene Schalteroptionen und -konfigurationen zur Auswahl, um alle Anforderungen hinsichtlich der Verbindungen zu erfüllen.

  • I. Klemmen

    Klar markierte Klemmblöcke sind in Richtung des Benutzers geneigt, um einen mühelosen Zugang zu gewährleisten.

  • J. Kabeleinführungen

    Kabeleinführungen sind mit Gewinden in metrischen und imperialen Formaten verfügbar.

  • K. Erdung

    In Grün farbkodierter, leicht zugänglicher Erdungsbolzen.

Kontaktformular

Auswählen

Durch Klicken auf die Schaltfläche „Absenden“ erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzrichtlinie von Bray International einverstanden.