Unidirektionale Plattenschieber Serie 940 Bray International https://www.bray.com/images/default-source/products/knifegate/knifegate-940/vaas940cover5-01_03thumbnail.png?sfvrsn=601e83df_4

Unidirektionaler Plattenschieber

Serie 940

Nennweite
NPS 2 bis 24/DN 50 bis 600
Maximal zulässiger Betriebsdruck
2–24" (50–600 mm) 150 psi (10 bar)
Gehäusebauform
Einteilig, Zwischenflansch, Anflansch

Spezifikationen

Unidirektionale Plattenschieber – Serie 940

Nennweite
NPS 2 bis 24/DN 50 bis 600
Gehäusewerkstoffe
CF 8 Edelstahl, CF 8M Edelstahl, CF 3M Edelstahl, SAF 2205 Duplex, SAF 2507 Duplex, WCB C-Stahl
Maximal zulässiger Betriebsdruck
2–24" (50–600 mm) 150 psi (10 bar)
Wellenwerkstoffe
304 Edelstahl
Gehäusebauform
Einteilig, Zwischenflansch, Anflansch
Schiebermaterialien
304, 316, 317, SAF 2507, SAF 2205.17–4 pH, Hastelloy® C, Monel®
Temperaturbereich der Sitzwerkstoffe
Buna-N: -34 bis 194°F (-36 bis 90°C)
EPDM: -65 bis 248°F (-54 bis 120°C)
Viton®: -15 bis 392°F (-26 bis 200°C)
Stützring aus PTFE/Viton: -235 bis 392°F (-148 bis 200°C)
Konstruktionsnorm
MSS SP-81
Maximale Temperatur der Packung
PTFE: 500°F (260°C)
Imprägniertes PTFE: 450°F (232°C)
PTFE/Buna-N: 194°F (90°C)
PTFE/Viton®: 392°F (200°C)
PTFE/EPDM: 248°F (120°C)
Prüfnorm
MSS SP-151
Zertifizierungen
CE/PED, Canadian CRN, AWWA C520 (2019)
Baulänge
MSS SP-81
Antriebsoptionen
Handrad, Kegelradgetriebe, pneumatisch, hydraulisch, elektrisch
Anwendungen
Energie, Bergbau, Zellstoff und Papier, Zement, Ruß, Chemie

Produkt- und Qualitätsmerkmale

Die unidirektionalen Plattenschieber der Serie 940 verfügen über ein einteiliges, gegossenes Gehäusedesign und bieten robuste Leistung in zahlreichen Bereichen, von allgemeinen Anwendungen bis hin zur Förderung von schweren Medien. Die Plattenschieber der Serie 940 sind mit integriertem Metall- oder austauschbarem Weichsitz erhältlich und lassen sich leicht für Auf/Zu-Anwendungen automatisieren.

 

Merkmale:

  • Konzipiert für einen einfachen und schnellen Wechsel zwischen manueller und pneumatischer Betätigung. Verfügt über eine Schmiermittel-Einspritzöffnung für den kontinuierlichen und reibungslosen Betrieb bei minimaler Wartung.
  • Das Design des Gabelkopfes und die horizontale Verschraubung stabilisieren den Schieber und gewährleisten eine korrekte Ausrichtung.
  • Die mehrlagige quadratische Standardpackung bietet eine außergewöhnliche Stopfbuchsendichtung.
  • Optionale, unter Spannung stehende Vierfach-Dichtungspackung für eine verbesserte Stopfbuchsendichtung.
  • Standardmäßig integrierter Metallsitz mit wahlweise austauschbaren Sitzen der Klasse IV aus Metall oder elastischen Sitzen der Klasse VI.
  • Das biegesteife Design des Schiebers gewährleistet eine konsistente Ausrichtung für branchenführende Haltbarkeit.
  • Das einzigartige Gehäusedesign ohne Toträume ermöglicht die Selbstentleerung der Armatur.
  • Das Gehäuse mit Anflansch ist für alle Montageausrichtungen einschließlich dem Betrieb in geschlossenen Systemen geeignet.
Unidirektionale Plattenschieber Serie 941 Bray International

  • A.

    Das Kopfstück ist für einen einfachen und schnellen Wechsel zwischen manueller und pneumatischer Betätigung konzipiert. Manuelle Armaturen verfügen über eine Schmiermittel-Einspritzöffnung für den kontinuierlichen und reibungslosen Betrieb bei minimaler Wartung.

  • B.

    Das Design des Gabelkopfes und die horizontale Verschraubung stabilisieren den Schieber und gewährleisten eine korrekte Ausrichtung.

  • C.

    Die mehrschichtige quadratische Standardpackung bietet eine außergewöhnliche Stopfbuchsendichtung.

  • D.

    Optionale, unter Spannung stehende Vierfach-Dichtungspackung für zusätzlichen Leckageschutz.

  • E.

    Standardmäßig integrierter Metallsitz und optional austauschbare, leckagefreie und elastische Sitze.

  • F.

    Das Schieberdesign gewährleistet eine konsistente Ausrichtung über die gesamte Länge des Hubs.

  • G.

    Das einzigartige Gehäusedesign ohne Toträume ermöglicht die Selbstentleerung der Armatur.

  • H.

    Das Gehäuse mit Anflansch ist für alle Einbaulagen einschließlich dem Betrieb in geschlossenen Systemen geeignet.

  • I.

    Der gegossene Jochaufbau gewährleistet Robustheit in der Konstruktion der Armatur für verschiedene Betätigungen/Ausrichtungen.

Kontaktformular