Unidirektionale Plattenschieber Serie 941 https://www.bray.com/images/default-source/products/knifegate/knifegate-941/vaas941cover01_01thumbnail.png?sfvrsn=7588b4f4_4

Unidirektionaler Plattenschieber

Serie 941

Nennweiten
NPS 2 bis 24/DN 50 bis 600
Maximal zulässiger Betriebsdruck
150 psi (10 bar)
Gehäusebauform
Einteilig, Anflansch

Spezifikationen

Unidirektionale Plattenschieber – Serie 941

Nennweiten
NPS 2 bis 24/DN 50 bis 600
Gehäusewerkstoffe
C-Stahl (WCB), CF8 Edelstahl, CF8M Edelstahl, CF3M Edelstahl, SAF 2205 Duplex, SAF 2507 Duplex
Maximal zulässiger Betriebsdruck
150 psi (10 bar)
Gehäusebauform
Einteilig, Anflansch
Schiebermaterialien
304 - 316 - 317 Edelstahl, SAF 2507 Duplex, 17-4PH, Hastelloy® C, Monel®, Titan
Konstruktionsnorm
MSS SP81
Prüfnorm
MSS SP151
Zertifizierungen
ATEX, CRN, PED, PE(S)R, TR CU, UA TR
Baulänge
MSS SP81
Antriebsoptionen
Handrad, Kegelradgetriebe, pneumatisch, hydraulisch, Hebel, elektrisch
Anwendungen
Papier und Zellstoff, Chemie, Lebensmitteltechnik, allgemeine Industrie, Energie, Bergbau, Abwasser

Produkt- und Qualitätsmerkmale

Das einteilige, gegossene Gehäusedesign der Serie 941 von Bray bietet eine robuste Leistung in Anwendungen, die von allgemeinen Einsatzbereichen bis hin zur Förderung schwerer Medien reichen.

 

Die mit Metall- oder Weichsitz erhältlichen Plattenschieber der Serie 941 von Bray erfüllen alle Anforderungen an unidirektionale Dichtungen für eine Vielzahl an Branchen.

 

 

Unidirektionale Plattenschieber Serie 941 Bray International

  • A. Kopfstück

    Das Kopfstück ist für einen einfachen und schnellen Wechsel zwischen manueller und pneumatischer Betätigung konzipiert. Manuelle Armaturen verfügen über eine Schmiermittel-Einspritzöffnung für den kontinuierlichen und reibungslosen Betrieb bei minimaler Wartung.

  • B. Gabelkopf

    Das Design des Gabelkopfes und die horizontale Verschraubung stabilisieren den Schieber und gewährleisten eine korrekte Ausrichtung.

  • C. Packung

    Standardmäßig unter Spannung stehende Vierfach-Dichtungspackung für eine verbesserte Stopfbuchsdichtung.

  • D. Sitz

    Standardmäßig integrierter Metallsitz und optional austauschbare, leckagefreie und elastische Sitze.

  • E. Schieber (Design)

    Das Schieberdesign gewährleistet eine konsistente Ausrichtung über die gesamte Länge des Hubs.

  • F. Schieber (Haltbarkeit)

    Das abgerundete Schieberdesign ermöglicht eine längere Lebensdauer der Packung und erhöht die Lebensdauer der Armatur.

  • G. Gehäuse

    Das einzigartige Gehäusedesign ohne Toträume ermöglicht die Selbstentleerung der Armatur.

  • H. Montage

    Das Gehäuse mit Anflansch ist für alle Einbaulagen einschließlich dem Betrieb in geschlossenen Systemen geeignet.

  • I. Joch

    Der gegossene Jochaufbau gewährleistet Robustheit in der Konstruktion der Armatur für verschiedene Betätigungen/Ausrichtungen.

Kontaktformular