Absperrklappen-Paket verbessert die Zuverlässigkeit um 1.200% gegenüber vorhandenem Quetschventil

Als Teil des Batterieherstellungsprozesses wird das MnO2-Pulver in Tanks gelagert und auf 2,1 bar (30 psi) unter Druck gesetzt. Ein auftragsbezogenes Quetschventil mit EPDM-Manschette wurde verwendet, um das unter Druck stehende Pulver in Säcke zu füllen, die dann zu den Batteriefließbändern befördert wurden.

Bray-Lösungen für

Absperrklappen
Antrieb
Qualität

Die Weiterentwicklung von Bray wird von den Mitarbeitern unterstützt und gewährleistet den anhaltenden Erfolg unserer Kunden.

Lesen Sie die Berichte und erleben Sie, wie Bray Ihr Unternehmen unterstützen und transformieren kann.

Lesen Sie die Erfolgsberichte unserer Kunden und erleben Sie, wie Bray Ihr Unternehmen unterstützen und transformieren kann.