Zurück zur Produktseite

Weichdichtende Absperrklappe

Jetzt anfragen

Weichdichtende Absperrklappe

Serie 32, 33, 35, 36

Die weichdichtenden Absperrklappen der Serien 32, 33, 35, 36 bieten eine kostengünstige Lösung zur Absperrung und Durchflussregelung für Industrie- und HVAC Anwendungen.

Weichdichtende Absperrklappen: Serie 32, 33, 35, 36

Nut- und Feder-Sitzkonstruktion

Sowohl das vollständig ausgekleidete Gehäuse, als auch die Klappenwelle kommt nicht mit dem Medium in Berührung, wodurch die Korrosionsgefahr verringert wird. Dies ermöglicht den Einsatz einer Vielzahl von Gehäuse- und Wellenwerkstoffen in den anspruchsvollsten Anwendungen.

Weichdichtende Absperrklappen: Serie 32, 33, 35, 36

Interne Wellenverbindung

Für die Verbindung der Welle mit der Klappenscheibe werden keine außenliegende Stifte oder Schrauben verwendet, sodass eine potentielle Leckage ausgeschlossen wird. Das Drehmoment des Antriebs wird hysteresefrei auf die Klappenscheibe übertragen, was die Gesamteffizienz der Einheit verbessert.

Weichdichtende Absperrklappen: Serie 32, 33, 35, 36

Zugstangen-Wellenverbindung

Bietet eine starke Verbindung zwischen der oberen und der unteren Welle und dient gleichzeitig als Ausblassicherung.

Weichdichtende Absperrklappen: Serie 32, 33, 35, 36

Stopfbuchspackung

Die Konstruktion ermöglicht die Einstellung der Stopfbuchspackung vor Ort mit handelsüblichen Werkzeugen, ohne dass die Betätigung demontiert werden muss.

Weichdichtende Absperrklappen: Serie 32, 33, 35, 36

Direkt aufgebauter Antrieb

Alle von Bray hergestellten Betätigungen werden direkt auf den Kopfflansch, ohne zusätzliche Brücken, montiert. Damit wird die Bauhöhe der gesamten Einheit reduziert und das Gewicht reduziert.

Jetzt anfragen
  • 01
  • 02
  • 03
  • 04
  • 05
  • 06
von 06